Frühjahrsputz für dein Business

  • von

Die ersten warmen Sonnenstrahlen kommen hervor, es wird grüner und die Laune wieder besser: Der Frühling ist da!

Der Frühling ist mit großem Abstand meine liebste Jahreszeit, ich genieße wenn es langsam wärmer wird und noch nicht zu heiß ist. Wenn nach dem langen Winter alles wieder wächst und gedeiht und auch ich mehr Energie habe – ja ich liebe es!

Die beste Zeit, um mal kräftig auszumisten! Auch im Büro.

Wie bringst du Frische in deinen Business-Alltag?

Desktop & Computer-Ordner aufräumen

Wenn es mal schnell gehen muss, bleiben Dateien schnell an Ort und Stelle liegen – manchmal für sehr lange Zeit.

Oder es sammeln sich Dateien an, die du vielleicht gar nicht mehr benötigst. Meine Festplatte hat kürzlich vermeldet, dass sie voll ist. Grund genug mal richtig Ordnung zu schaffen.

Projekte sortieren (und vielleicht in ein Tool einordnen)

Damit du nicht den Überblick verlierst empfehle ich dir eine Ordnerstruktur zu erstellen. Für jeden Kunden einen Ordner, in dem du alle Dateien und digitalen Unterlagen auf einen Blick findest.

Außerdem bieten sich Projektmanagement Tools wie z.B. Asana oder Notion an um nicht den Überblick über deine Projekte zu verlieren.

Ablage Papierkram

Auch bei deinem Papierkram empfehle ich dir Ordner für deine Projekte anzulegen. Außerdem Auftrags- und Rechnungsordner, usw.

Gut angelegt, sind die Unterlagen schnell sortiert.

Um ein Ansammeln  zu vermeiden, setze dir einen regelmäßig Termine für deine Ablage in den Kalender.

Todo Liste ausmisten

Wie oft höre ich von meinen Kundinnen “Ich habe eine ellenlange Todo-Liste und werde einfach nicht fertig.” Schau dort mal genauer hin, sind die Aufgaben noch aktuell? Sind es Todo´s oder Ideen? Was kannst du vielleicht abgeben?

Jahresabschluss 2020 bzw. Steuer vorbereiten

Wir haben März, Zeit um deine Unterlagen für 2020 zu sortieren und für den Steuerberater vorzubereiten. Bei regelmäßiger Ablage und Nutzung eines Buchhaltungstools (z.B. Papierkram) ist das schnell erledigt.

Inbox Zero – E-Mail Eingang ausmisten

Mal ehrlich, wie viele ungelesene E-Mails hast du in deinem Posteingang?

Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt um mal großzügig zu löschen.

Diese Aufgabe ist wirklich befreiend – Als ich zum ersten mal rund 3000 Mail gelöscht habe, habe ich innerlich gefeiert!

Und schau bei der Gelegenheit auch direkt, welche Newsletter du abbestellen kannst (meinen natürlich nicht 😉 )

Pausen an der frischen Luft einplanen

Alles erledigt? Dann raus in die Sonne und gönn dir ein paar Minuten an der frischen Luft

Und zum Abschluss belohnst du dich mit ein paar frische Blumen und arbeitest entspannt und fokussiert an deinen Zielen für 2021.

Alles Liebe,

Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.